Stark im Team – Centra Lenshood II & Centra Collimator

Zusammen mit Collimator und Duplex (Vario) erfährt der Schütze ein ganz neues Schiesserlebnis. Die Ausstattung ersetzt zwar nicht den ruhigen Stand, hilft aber wesentlich, Zielfehler auszuschalten. Passt super ab meinem Anschütz mit 7002er Diopter.
(5 von 5 Sternen für beide Produkte von unserem Kunden Colin G.)
Sie finden beide Produkte in unserem Onlineshop www.buinger.de
Centra Collimator
Centra Lenshood II

Centra MEC Spindel

Das Centra MEC Spindel dient dem Erkennen von Doppelschüssen.
Die Messspindel ist kein Schusslochprüfer und dient nicht zur Feststellung des Schusswertes!

Die Spindel kann nur angewendet werden, wenn vorher kein Schusslochprüfer oder ähnliches Gerät in das Frage stehende Schussloch eingeführt wurde.

Erkennen eines Doppelschusses:

  1. a)  Zunächst sind mit der Spindel 5-6 Schusslöcher von Schüssen des gleichen Schützen aus dem gleichen Wettkampf (gleiche Waffe und gleiche Munition) mit der Spindel zu messen (Vergleichsmessung). Die Messergebnisse sind mittels der Punktskala der Spindel abzulesen und das Mittel zu dokumentieren. (Abweichungen von 1-2 Skalenpunkten sind möglich und akzeptabel).
  2. b)  Nebeneinander liegende Schusslöcher, bei denen der dazwischenliegende Papiersteg gerissen ist, oder sich berühren können zur Vergleichsmessung nicht herangezogen werden.
  3. c)  Dann ist das in Frage stehende Schussloch zu messen. Ein Doppelschuss liegt vor, wenn die Spindel im Verhältnis zu den vorher gemessenen Vergleichsschüssen (4.a) um mehr als 3 Skalapunkte weiter eindringt.
  4. d)  Die Spindel darf in ein Schussloch nur einmal durch ein Jurymitglied eingeführt werden. Deshalb muss die Verwendung der Spindel von den Auswertern auf der Scheibe vermerkt, das Ergebnis angeschrieben und mit ihren Initialen abgezeichnet werden.

Hochwertige Verarbeitung, farbige Skala
Lieferung inkl.  Gebrauchsanweisung
http://www.schiesssport-buinger.de/shooting/Centra-MEC-Spindel