IWA OutdoorClassics 2019

Besuch auf der IWA OutdoorClassics 2019

Vom 08.03. – 11.03.2019 fand in Nürnberg die wichtigste Messe für Sportwaffen, Jagdwaffen, Outdoor- und Sicherheitsausrüstung statt. Über 1500 Aussteller kamen im letzten Jahr zur IWA OutdoorClassics. Interessante Neuheiten der IWA OutdoorClassics 2019 stellen wir euch hier vor.

Feinwerkbau Kleinkalibergewehr Modell 2800 Alu

Feinwerkbau Kleinkalibergewehr Modell 2800 Alu

Unser erstes Ziel auf der Messe war der Stand der Feinwerkbau GmbH. Schon als wir auf den Messestand von Feinwerkbau zuliefen, ist uns das neue „Feinwerkbau Kleinkalibergewehr Modell 2800 Alu“ ins Auge gefallen. Ein wirklich sehr gelungenes Kleinkalibergewehr, welches in Zusammenarbeit mit Spitzenschützen entwickelt wurde. Die Modellreihe 2800 Alu ist mit dem wohl kürzesten Verschluss im Machtbereich ausgestattet. Der Schwerpunkt vom Feinwerkbau Kleinkalibergewehr Modell 2800 Alu ist zurückverlagert und kann somit den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Für einen perfekten Liegendanschlag oder andere Positionen im Schießsport. Rundum eine gelungenes KK Gewehr aus Aluminium.

Technische Daten:
System: Kleinkaliber
Kaliber: .22 lfb
Gesamtgewicht: 5,9 Kg
Gesamtlänge: 1140 - 1185 mm
Visierlänge: 650 - 880 mm
Schaftlänge stufenlos: 800 - 845 mm
Abzugsgewicht: 60 - 150 g

Luftgewehr Modell P 75 Sommerbiathlon

Luftgewehr Modell P 75 Sommerbiathlon

Der Winter neigt sich dem Ende zu und wir nähern uns der dem Target Sprint, eine Sportart im Aufwärtstrend. Für diese recht neue Sportart hat Feinwerkbau gemeinsam mit führenden Athleten sein Luftgewehr Modell P 75 Sommerbiathlon angepasst. Mit dem neuen Magazin für das Target Sprint und dem Umbausatz kann das FWB P 75 optimal auch als Einzellader-Gewehr in dieser noch jungen Sportart eingesetzt werden. Laut Feinwerkbau ist eine Zeitersparnis von 3 bis 5 Sekunden möglich. Dies ist wohl auch der Grund, warum viele Athleten beim Target Sprint auf das Feinwerkbau P 75 Sommerbiathlon vertrauen.
FWB Target Sprint Umbausatz

Technische Daten:
System: Pressluft 300 und 200 bar
Kaliber: 4,5 mm (.177) Diabolo
Gesamtgewicht: 4,2 Kg
Gesamtlänge: 1060 - 1090 mm
Visierlänge: 770 - 815 mm
Schaftlänge stufenlos: 753 - 783 mm
Abzugsgewicht: 500 g

Walther LG400-M „monotec“

Weiter ging es mit dem gegenüberliegenden Messestand der Carl Walther GmbH. Einer der größten Messestände in der Halle 7A auf der IWA OutdoorClassics 2019. Die Firma Walther stellte auf ihrem Stand das ganze Produktsortiment aus. Vom neuen Luftgewehr LG400-M „monotec“, die neue Luftpistole „LP500“, Sportpistolen „SSP“ und „SSP-E“ bis zur Legende der „GSP Expert“ war alles zu sehen. Aber auch viele Großkaliber Pistolen für Sportschützen, Jagd und Behörden waren auf dem Messestand von Walther zu bewundern sowie einige interessante bis lustig wirkende Defense Produkte.

Walther LG400-M „monotec“

Walther hat mit dem neuen LG400-M „monotec“ seine Vielseitigkeit der Einstellungsmöglichkeiten vom KK500-Schaft übernommen. Die Systemaufhängung ist nicht wie üblich mit dem Systemgehäuse kombiniert, sondern direkt am Lauf angebracht. Der Vorteil liegt darin, dass Vibrationen die bei einem Schuss im System entstehen sich nicht mehr auf den Lauf übertragen. Somit wird die Schussleistung nicht mehr negativ beeinflusst.

Technische Daten:
System: Pressluft 300 und 200 bar
Kaliber: 4,5 mm (.177) Diabolo
Gesamtgewicht: 4,97 Kg
Gesamtlänge: 1075 - 1100 mm
Visierlänge: 650 - 850 mm
Schaftlänge: 310 - 390 mm
Abzugsgewicht: 50 - 120 g

Walther LP500 Meister Manufaktur

Walther LP500 Meister Manufaktur

Wirklich neu ist die Luftpistole von Walther LP500 Meister Manufaktur nicht, da es sie schon seit gut einem Jahr auf dem Markt zu kaufen gibt. Dennoch gehört sie hier erwähnt, da es die neuste LP von Walther ist mit den wohl beeindruckendsten Details.
Die Walther LP500 Meister Manufaktur ist optisch schon ein echter Hingucker. Ihre farbigen Applikationen am Kompensatorkegel, Abzugszüngel und der 3D-Beschriftung in 6 verschiedenen Farbvarianten (orange, blau, magenta, grün, gelb oder rot) machen die LP500 so speziell. Aber auch der Gold-Lauf mit seinem Alu-Laufmantel oder der CARBON-Kartusche sind optisch und technisch sehr gelungen. Damit die LP500 optimal in der Hand liegt, kommt auch hier der patentierte 3D-Griff zu Einsatz. Der 3D-Griff der Walther LP500 lässt sich stufenlos an das Griffvolumen der Hand einstellen. Abgerundet wird diese Luftpistole durch den Walther E-Abzug der eine verschleißfreie Abzugseinstellung über viele Jahre hinweg garantiert.

Technische Daten:
System: Pressluft 200 bar
Kaliber: 4,5 mm (.177) Diabolo
Gesamtgewicht: 930 g
Gesamtlänge: 420 mm
Visierlänge: 340 - 400 mm
Lauflänge: 221 mm
Abzugsgewicht: 500 g

Der Blickfang in 9mm

Zum Abschluss bestaunten wir noch diese Schönheit der Walther Meister Manufaktur. Die Walther Q5 Match Steel Frame Custom „We the People“ aus 999 Gold (24 Karat) im Kaliber 9 mm. Diese Schönheit findet man demnächst im Walther Museum, vorab durften wir sie schon einmal durch dickes Panzerglas hindurch bestaunen.
 

We the People

IPSC ist eine Sportart die sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Die Mischung aus Schnelligkeit, Positionswechsel und Präzision macht diese Sportart so beliebt. Eine Sportart bei der physische und psychische Fitness ein muss ist. Daher kamen IPSC Schützen auf der IWA OutdoorClassics 2019 auch nicht zu kurz. Viele neue Aussteller, die ihre neuen IPSC tauglichen Waffen präsentierten waren Vorort.
IPSC Gun Swiss-Made

Für die Dame von Welt… Ein absoluter Blickfang auf jedem Schießstand dürfte dieser AR15 Nachbau sein.
AR15 Girls Pink Gun

Natürlich haben wir auch die ganz Großen und kleinen Waffen-, Munitions-, und Ausrüstungshersteller besucht wie z. B. Heckler & Koch, Sig Sauer, Mauser, Steyr Arms, GLOCK, Blaser, Beretta, REMINGTON, HAENEL, Merkel, H&N, RWS, Hornady, CCI, Sauer und noch ganz viele mehr…

Feinwerkbau Jugendförderung

Bereits seit Jahren unterstützt Feinwerkbau Vereine bei der Anschaffung von Sportwaffen, die für die Jugendarbeit in Schützenvereinen verwendet werden.
Vereine mit modernen Sportwaffen ermöglichen ihren Jugendlichen einen attraktiven Start in das Sportschießen – somit haben junge Schützen gleich von Anfang Erfolge mit zeitgemäßer Ausrüstung und werden nicht von alten, ausgemusterten Vereinswaffen abgeschreckt.
Werden alle Kriterien erfüllt (siehe Link weiter unten), erhalten Sie von Feinwerkbau einen Wert-Gutschein, den Sie bei Ihrem Fachhändler einlösen können.
Den kompletten Artikel zum Thema Feinwerkbau Jugendförderung finden Sie auf der Seite von Feinwerkbau:
Feinwerkbau Jugendförderung

Feinwerkbau Leihwaffen

Die Firma FEINWERKBAU vertreibt ihre Produkte ausschließlich über den lizenzierten Fachhandel.
Wir bei Buinger beraten Sie gerne FWB Produkte und Interessenten aus der näheren Umgebung können gerne unser Ladenlokal besuchen und dort Waffen ausprobieren.
Sollte es Ihnen aber nicht möglich sein, ein Produkt aus dem FWB Produktprogramm für Test- oder Veranstaltungszwecke auszuleihen, können Sie eine Leihwaffe auch direkt bei FWB anfordern.
Nähere Infos dazu finden Sie hier:
Feinwerkbau Leihwaffen (der Link führt Sie direkt zur Seite von Feinwerkbau)

Luftgewehr schießen – wo anfangen?


In den letzten Wochen waren einige „Neulinge“ bei uns im Laden, die doch allerhand Fragen hatten, wie man denn eigentlich überhaupt mit dem Schießen anfängt. Natürlich beantworten wir solche Fragen gerne und individuell, aber ein Kunde brachte es auf den Punkt: Eure Seite ist recht informativ, Ihr habt sehr viele Informationen, ich schau auch immer mal in Eurem Blog vorbei, aber für einen echten Anfänger und Einsteiger, der noch nie direkt mit dem Schießsport zu tun hatte, da habt Ihr eigentlich nicht viel.
Ein guter Punkt! Recht hat er!
Was kann man also jemandem raten, der mit dem Luftgewehr schießen anfangen will? Was muss man unbedingt kaufen, welche Ausrüstung braucht man genau?
Das ist schon mal der verkehrte Gedankengang, den Anfang sollte man im Schützenverein seiner Wahl machen bevor man überhaupt irgend etwas kauft. Hier kann man Equipment ausprobieren, sich Tipps für den Einstieg holen und allgemein ein wenig herumschnuppern.
Zieht man es in Erwägung, das Schießen evtl. als Sport zu betreiben, dann ist das ein weiterer Grund, um NICHT alleine irgendwo im Keller oder Garten herum zu probieren, denn ohne Anleitung eignet man sich schnell schlechte Angewohnheiten an, die man – wie auch in anderen Aspekten des täglichen Lebens – schlecht wieder los wird. Das gilt insbesondere für den richtigen Anschlag, der elementar ist bei Schießen, denn ohne richtigen Anschlag nützt einem auch das beste Luftgewehr nichts. Falscher Anschlag kann übrigens auch zu dauerhaften Haltungsschäden führen!
Wenn es dann soweit ist, dass man im Verein einige Erfahrungen gesammelt hat und man sich nun doch eigenes Equipment zulegen möchte, so ist der Kauf des richtigen Luftgewehres natürlich extrem wichtig, denn wenn man sich beim Handschuh vertut tut das sicher weniger weh als festzustellen, dass man sich das falsche Luftgewehr gekauft hat. Daher sollte man hier ruhig etwas mehr Zeit investieren, um die passende Waffe zu finden. Auch auf unserem Schießstand in unserem Ladenlokal ist es natürlich möglich, ein Luftgewehr auszuprobieren, jedoch raten wir absoluten Neulingen ihre ersten Schritte aus genannten Gründen im Schützenverein zu tätigen. Neben dem Gewehr sind eine Blende bzw. Schießbrille sowie eine im wahrsten Sinne des Wortes passende Schießjacke von großer Bedeutung.
Die Schießjacke soll dabei den Oberkörper stabilisieren und die Schulterpartie entlasten. Weiterhin gehören ein Schießhandschuh, eine Schießhose und Schießschuhe zur Grundausrüstung. Viele Einsteiger verzichten anfangs auf die Schießhose, wir raten jedoch dazu, diese gleich von Anfang an zu benutzen, sonst muss man sich später wieder umgewöhnen.
Der Erfolg braucht natürlich Zeit und Geduld. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Anschlag immer wieder zu üben und zu verfeinern. Auch wenn Sie nicht mehrmals die Woche ins Fitness-Center rennen gibt es doch einige praktische Übungen zur Stärkung der Rumpf- und Rückenmuskulatur, die man Ihnen bestimmt im Schützenverein gerne zeigen wird. Weiterhin gilt es dann, die kleinen Schwachstellen auszumerzen die einen von den richtig guten Ergebnissen fern halten.
Hinzu kommt natürlich auch die Sache mit dem Kopf! Um Tage, an denen gar nichts geht, weil der Kopf nicht frei ist, zu vermeiden, gibt es inzwischen auch eine Vielzahl von Büchern oder Audi CD’s, die einen mental stärken können. Oft liegt hier der Schlüssel für eine bessere Leistung begraben.
Die Anpassung des Luftgewehres an die eigenen Bedürfnisse gewinnt mit der Zeit auch eine immer größere Bedeutung. Selbstverständlich finden Sie in unserem Online-Shop alle notwendigen Zubehör- und Tuningprodukte, um das Maximum aus Ihrem Luftgewehr heraus zu holen. Dabei stehen wir Ihnen stets persönlich (in unserem Ladenlokal und am Telefon) wie auch per Email zur Verfügung.
Schießsport Buinger wünscht Ihnen viel Spaß beim Einstieg in den Schützensport.

Nur noch wenige Stunden bis zur Hausmesse bei Schießsport Buinger

Die Zelte stehen, natürlich scheuen wir auch dieses Jahr weder Kosten noch Mühen, damit Sie sich bei uns wohlfühlen und – wahrscheinlich beinahe noch wichtiger – das ein oder andere Schnäppchen mit nach Hause nehmen können. Selbstverständlich gibt es auch dieses Jahr wieder Preise, die hart an der Schmerzgrenze sind – und auch teilweise wieder Artikel, die sogar unter dem Einkaufspreis abgegeben werden (teils um Platz für andere Produkte zu schaffen, weil es sich um Auslaufartikel handelt, teils aber auch, weil es sich um Restposten handelt).
Die Stimmen der Besucher im vergnagenen waren ziemlich eindeutig – nahezu jeder hat unsere Hausmesse begeistert verlassen.
Ganz gleich, ob Sie nun etwas kaufen möchten oder nicht – der Austausch und das Fachsimpeln mit den Repräsentanten der grossen Hersteller oder einfach „nur“ ein Gespräch mit anderen Schützen oder ein Schwätzchen mit dem Team von Schießsport Buinger – der Weg lohnt sich auf jeden Fall, also zögern Sie nicht, kommen Sie einfach vorbei!
Eine der Highlights werden die beiden neuen Waffen aus dem Hause Walther sein – die LP400 und das LG400 können Sie vor Ort bestaunen.
Wir sehen uns in den nächsten beiden Tagen in Möttingen!