Second Hand Waffen bei Schießsport Buinger

Second hand Waffen bei Schießsport Buinger

#Gebrauchtware #GebrauchteWaffen #GebrauchteLuftpistolen #GebrauchteLuftgewehre

Oft gehen die Leute in einen Second Hand Laden oder ein Antiquariat um etwas wirklich antikes aus den „guten alten Zeiten“ zu erwerben.

Auch bei Schießsport Buinger gibt es Second Hand Ware, meist Luftpistolen und Luftgewehre. Selbstverständlich werden diese Waffen von uns überprüft, wir nehmen nicht immer alles an was uns angeboten wird.

Mit anderen Worten, wenn Sie bei Schießsport Buinger eine Gebrauchtwaffe erwerben, dann können Sie sicher sein, dass diese nicht zum alten Eisen gehört.

Es ist beinahe so wie beim Gebrauchtwagenkauf – mit einem guten gebrauchten kommen Sie sicher zum Ziel!

Zum jetzigen Zeitpunkt (Montag, 13.Januar gegen 19.30 Uhr abends) haben wir einige interessante gebrauchte Waffen in unserem Online-Shop www.buinger.com:

Dies sind nur 8 von momentan 18 gebrauchten Waffen in unserem Online-Shop. Dies kann sich natürlich jeden Moment ändern, es handelt sich in allen Fällen um Einzelstücke die schon im nächsten Moment vergriffen sein könnten.

Wie immer gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm!

 

Betriebsurlaub

Bitte beachten Sie unseren Betriebsurlaub von 29.07.2019 bis einschließlich 18.08.2019!

Der Versand geht in dieser Zeit weiter, aber es kann aufgrund von reduziertem Personal und – wie jedes Jahr – den Betriebsurlauben der Hersteller und Lieferanten zu Verzögerungen bei der Bearbeitung kommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen allen eine sommerliche schöne Zeit!

Walther Sportpistole SSP .22lr

Walther SSP

#Walther #Sportpistole #SSP #.22lr #Kundenmeinung

Service der Firma Buinger: Hervorragend! Sehr freundlicher Kontakt, perfekte und zügige Auftragsabwicklung. Ich bin sehr zufrieden und möchte mich mit der nachfolgenden ausführlichen Bewertung der Walther SSP dafür bedanken.

Meine Kaufentscheidung: Mit fast 70 Jahren noch eine neue SpoPi kaufen? Meine 40 Jahre alte Hämmerli fand ich immer schon zickig und nur nach intensivem Trockentraining und mit einem mittelschweren Laufgewicht einigermaßen zu schießen. Nachdem ich die SSP eines Schützenkameraden probe schießen durfte, war die Sache klar.

Nun habe ich auch eine Walther SSP und sie macht richtig Spaß, schon auch weil sie mit ihren 1040g (L-Griff und mit leerem Magazin) fast 200g leichter ist als die alte Hämmerli und trotzdem viel ruhiger im Schuss liegt. Mir gefällt die Waffe auch optisch.

Sehr gut finde ich den großen Abzugsbügel und die tiefe Handlage der Waffe. Griff: Mir gefällt besonders die Einstellbarkeit des Griffwinkels. Die Konstruktion der Waffe ermöglicht eine enorme Gestaltungsfreiheit hinsichtlich Form und Größe.

Ich habe die Version mit Schichtholzgriff. Von dem Holz sieht man allerdings nichts, denn durch die PROTOUCH-Beschichtung sieht es mehr nach Kunststoff aus. Der Kontakt zur Hand ist durch die gute Passform und die raue Oberfläche hervorragend.

Für den Fall, dass man die Waffe (zeitweise) von rechts auf links umbauen möchte (zusätzlicher Griff), sucht man in der BA allerdings vergeblich, wie das gehen könnte. Ich vermute, dass die gesamte Mechanik um den Magazinhalterknopf umgedreht werden kann und somit auch für Linkshänder die gleiche Funktionalität erreicht wird.

Visierung: Die Möglichkeit, die komplette Kimme zu tauschen finde ich gut, werde davon allerdings keinen Gebrauch machen. Die Einstellbarkeit des Kimmenausschnitts ist gut, die max. 5mm Breite reichen auch für das große Korn. Die Kimmentiefe habe ich auf das Minimum eingestellt (2mm), da ich sonst schon die Laufoberfläche im Kimmenausschnitt sehe. Zur Visierkorrektur um einen Ring (Präzi) braucht es 5 Klicks, was ungewohnt fein ist.

Abzug: Ist ok. Die Fingerauflage ist für meine eher dicken Finger zu klein. Den Vorzugsweg fand ich zunächst recht lang, habe mich aber daran gewöhnt. Beim Versuch, dies anders einzustellen, merkte ich schnell, dass ich besser auf die Werkseinstellung zurück gehe. Laut BA soll man die Baugruppe komplett entnehmen können, aber wie das geht, steht dort nicht.

Handhabung: Den Kraftaufwand für das Spannen der Waffe finde ich schon erheblich. Die Form der Spanngriffe finde ich ok, aber nicht optimal. Die Schließfeder ist zwar normal weich, aber die Schlagfeder ist recht stramm. Bei meiner Waffe funktionieren natürlich beide Verschlusshalter jeweils einzeln, aber wenn ich sie beide einhake, springt der rechte wieder raus. Ist nicht schlimm, denn ich benutze eh nur den linken. An die spezielle Magazinzuführung gewöhnte ich mich schnell, der Magazinhalterknopf ist groß und gut erreichbar.

Schussverhalten: Finde ich angenehm, die Waffe liegt recht ruhig im Schuss. Bisher habe ich wenig Munition ausprobiert, aber die SSP scheint auch mit weicher Munition gut zurecht zu kommen. Der Schlagstückeindruck in der Patrone ist recht tief, Zündversager dürften selten sein (hatte noch keinen). Die Aussage in der BA unter 3.4, Satz 2 … Es werden … keine Dreh- oder Kippmomente … erzeugt. empfinde ich aber ganz anders. Die insgesamt 15,6g von Schlagstück und Schlagfederstange bei einem Schlagweg von 26mm und der recht strammen Schlagfeder erzeugen schon einiges an Bewegungsmoment. Und das eben nicht in der Mitte, sondern seitlich links, was nach meinen bescheidenen Physikkenntnissen durchaus auch ein Drehmoment erzeugt, hier leider auch um die Hochachse.

Meine alte Hämmerli rüttelt beim Trockentraining deutlich weniger. Wie gesagt – im Schuss merke ich davon nichts, da dominiert das offenbar gute Dämpfungssystem der SSP.

Fazit: Nach nicht einmal 1000 Schuss kann man eigentlich noch nicht viel sagen. Aber trotz der beschriebenen Einschränkungen bereue ich den Kauf noch nicht und ich bin zuversichtlich, dass das so bleibt. Meine Duell-Ergebnisse sind deutlich besser geworden.

5 von 5 Sternen von unserem Kunden Andreas S.

Link zur Walther SSP in unserem Online-Shop

IWA OutdoorClassics 2019

Besuch auf der IWA OutdoorClassics 2019

Vom 08.03. – 11.03.2019 fand in Nürnberg die wichtigste Messe für Sportwaffen, Jagdwaffen, Outdoor- und Sicherheitsausrüstung statt. Über 1500 Aussteller kamen im letzten Jahr zur IWA OutdoorClassics. Interessante Neuheiten der IWA OutdoorClassics 2019 stellen wir euch hier vor.

Feinwerkbau Kleinkalibergewehr Modell 2800 Alu

Feinwerkbau Kleinkalibergewehr Modell 2800 Alu

Unser erstes Ziel auf der Messe war der Stand der Feinwerkbau GmbH. Schon als wir auf den Messestand von Feinwerkbau zuliefen, ist uns das neue „Feinwerkbau Kleinkalibergewehr Modell 2800 Alu“ ins Auge gefallen. Ein wirklich sehr gelungenes Kleinkalibergewehr, welches in Zusammenarbeit mit Spitzenschützen entwickelt wurde. Die Modellreihe 2800 Alu ist mit dem wohl kürzesten Verschluss im Machtbereich ausgestattet. Der Schwerpunkt vom Feinwerkbau Kleinkalibergewehr Modell 2800 Alu ist zurückverlagert und kann somit den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Für einen perfekten Liegendanschlag oder andere Positionen im Schießsport. Rundum eine gelungenes KK Gewehr aus Aluminium.

Technische Daten:
System: Kleinkaliber
Kaliber: .22 lfb
Gesamtgewicht: 5,9 Kg
Gesamtlänge: 1140 - 1185 mm
Visierlänge: 650 - 880 mm
Schaftlänge stufenlos: 800 - 845 mm
Abzugsgewicht: 60 - 150 g

Luftgewehr Modell P 75 Sommerbiathlon

Luftgewehr Modell P 75 Sommerbiathlon

Der Winter neigt sich dem Ende zu und wir nähern uns der dem Target Sprint, eine Sportart im Aufwärtstrend. Für diese recht neue Sportart hat Feinwerkbau gemeinsam mit führenden Athleten sein Luftgewehr Modell P 75 Sommerbiathlon angepasst. Mit dem neuen Magazin für das Target Sprint und dem Umbausatz kann das FWB P 75 optimal auch als Einzellader-Gewehr in dieser noch jungen Sportart eingesetzt werden. Laut Feinwerkbau ist eine Zeitersparnis von 3 bis 5 Sekunden möglich. Dies ist wohl auch der Grund, warum viele Athleten beim Target Sprint auf das Feinwerkbau P 75 Sommerbiathlon vertrauen.
FWB Target Sprint Umbausatz

Technische Daten:
System: Pressluft 300 und 200 bar
Kaliber: 4,5 mm (.177) Diabolo
Gesamtgewicht: 4,2 Kg
Gesamtlänge: 1060 - 1090 mm
Visierlänge: 770 - 815 mm
Schaftlänge stufenlos: 753 - 783 mm
Abzugsgewicht: 500 g

Walther LG400-M „monotec“

Weiter ging es mit dem gegenüberliegenden Messestand der Carl Walther GmbH. Einer der größten Messestände in der Halle 7A auf der IWA OutdoorClassics 2019. Die Firma Walther stellte auf ihrem Stand das ganze Produktsortiment aus. Vom neuen Luftgewehr LG400-M „monotec“, die neue Luftpistole „LP500“, Sportpistolen „SSP“ und „SSP-E“ bis zur Legende der „GSP Expert“ war alles zu sehen. Aber auch viele Großkaliber Pistolen für Sportschützen, Jagd und Behörden waren auf dem Messestand von Walther zu bewundern sowie einige interessante bis lustig wirkende Defense Produkte.

Walther LG400-M „monotec“

Walther hat mit dem neuen LG400-M „monotec“ seine Vielseitigkeit der Einstellungsmöglichkeiten vom KK500-Schaft übernommen. Die Systemaufhängung ist nicht wie üblich mit dem Systemgehäuse kombiniert, sondern direkt am Lauf angebracht. Der Vorteil liegt darin, dass Vibrationen die bei einem Schuss im System entstehen sich nicht mehr auf den Lauf übertragen. Somit wird die Schussleistung nicht mehr negativ beeinflusst.

Technische Daten:
System: Pressluft 300 und 200 bar
Kaliber: 4,5 mm (.177) Diabolo
Gesamtgewicht: 4,97 Kg
Gesamtlänge: 1075 - 1100 mm
Visierlänge: 650 - 850 mm
Schaftlänge: 310 - 390 mm
Abzugsgewicht: 50 - 120 g

Walther LP500 Meister Manufaktur

Walther LP500 Meister Manufaktur

Wirklich neu ist die Luftpistole von Walther LP500 Meister Manufaktur nicht, da es sie schon seit gut einem Jahr auf dem Markt zu kaufen gibt. Dennoch gehört sie hier erwähnt, da es die neuste LP von Walther ist mit den wohl beeindruckendsten Details.
Die Walther LP500 Meister Manufaktur ist optisch schon ein echter Hingucker. Ihre farbigen Applikationen am Kompensatorkegel, Abzugszüngel und der 3D-Beschriftung in 6 verschiedenen Farbvarianten (orange, blau, magenta, grün, gelb oder rot) machen die LP500 so speziell. Aber auch der Gold-Lauf mit seinem Alu-Laufmantel oder der CARBON-Kartusche sind optisch und technisch sehr gelungen. Damit die LP500 optimal in der Hand liegt, kommt auch hier der patentierte 3D-Griff zu Einsatz. Der 3D-Griff der Walther LP500 lässt sich stufenlos an das Griffvolumen der Hand einstellen. Abgerundet wird diese Luftpistole durch den Walther E-Abzug der eine verschleißfreie Abzugseinstellung über viele Jahre hinweg garantiert.

Technische Daten:
System: Pressluft 200 bar
Kaliber: 4,5 mm (.177) Diabolo
Gesamtgewicht: 930 g
Gesamtlänge: 420 mm
Visierlänge: 340 - 400 mm
Lauflänge: 221 mm
Abzugsgewicht: 500 g

Der Blickfang in 9mm

Zum Abschluss bestaunten wir noch diese Schönheit der Walther Meister Manufaktur. Die Walther Q5 Match Steel Frame Custom „We the People“ aus 999 Gold (24 Karat) im Kaliber 9 mm. Diese Schönheit findet man demnächst im Walther Museum, vorab durften wir sie schon einmal durch dickes Panzerglas hindurch bestaunen.
 

We the People

IPSC ist eine Sportart die sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Die Mischung aus Schnelligkeit, Positionswechsel und Präzision macht diese Sportart so beliebt. Eine Sportart bei der physische und psychische Fitness ein muss ist. Daher kamen IPSC Schützen auf der IWA OutdoorClassics 2019 auch nicht zu kurz. Viele neue Aussteller, die ihre neuen IPSC tauglichen Waffen präsentierten waren Vorort.
IPSC Gun Swiss-Made

Für die Dame von Welt… Ein absoluter Blickfang auf jedem Schießstand dürfte dieser AR15 Nachbau sein.
AR15 Girls Pink Gun

Natürlich haben wir auch die ganz Großen und kleinen Waffen-, Munitions-, und Ausrüstungshersteller besucht wie z. B. Heckler & Koch, Sig Sauer, Mauser, Steyr Arms, GLOCK, Blaser, Beretta, REMINGTON, HAENEL, Merkel, H&N, RWS, Hornady, CCI, Sauer und noch ganz viele mehr…

#NEW #Marlin #1894C – .357Mag. #Unterhebelrepetierer

Marlin 1894C - .357Mag. Unterhebelrepetierer

#NEW #Marlin #1894C – .357Mag. #Unterhebelrepetierer

  • Kaliber .357 Magnum
  • neunschüssiges Röhrenmagazin
  • Gehäuse und Verschluss aus dem Vollen gefräst
  • Gehäuse, Lauf, Röhrenmagazin und Repetierhebel brüniert
  • Amerikanischer Walnussholzschaft mit englischer Schäftung
  • 18,5 Zoll Lauf
  • Drall 1:16″
  • Einstellbare Semi-Buckhornkimme (klappbar), Rampenvisierung mit Messingkorn und Korndach
  • Gehäuse mit Vorbereitung zur Zielfernrohrmontage, Hammer mit Offset (l/r) bei Benutzung mit Zieloptiken
  • 38 1/2“ Gesamtlänge (98cm)
  • 13 3/8“ Schaftlänge (35,5cm)
  • 6 1/2 lbs Gesamtgewicht (2,9kg)

Eine amerikanischer Alltime Favorit im gängigen Sportkaliber .357 Magnum (wahlweise .38 Special). Walnussholz, tiefbrüniertes Metall und ein neunschüssiges Röhrenmagazin. Zusammen mit der Semi-Buckhornvisierung und dem Korn mit Korndach ergibt sich das Profil eines traditionellen Unterhebelrepetierers.
#NEW #Marlin #1894C – .357Mag. #Unterhebelrepetierer
 

#NEW #H&K #Heckler&Koch #HK243 S TAR .223 Rem. Selbstladebüchse inkl. Tragegriff m. 3-Fach-Optik u. Picatinny Schiene

Heckler & Koch HK243 S TAR .223 Rem. Selbstladebüchse inkl. Tragegriff m. 3-Fach-Optik u. Picatinny Schiene

#NEW #H&K #Heckler&Koch #HK243 S TAR .223 Rem. Selbstladebüchse inkl. Tragegriff m. 3-Fach-Optik u. Picatinny Schiene
Unser Angebot ist inkl. Tragegriff mit 3-fach-Optik und Picatinny-Schiene
Die wichtigsten Eigenschaften des HK243 S TAR

  • Pistolengriff
  • Klappschaft
  • Kunststoffmagazin
  • Beidseitig bedienbar
  • Mündungsfeuerdämpfer
  • Skelettierter Vorderhandschutz
  • Modularer Aluminiumhandschutz
  • Kaltgehämmertes Präzisionsrohr (CIP)
  • Längenverstellbare Schulterschtütze mit verstellbarer Wangenauflage
  • Flache Aluminium Visierschiene mit interiertem klappbarem Dioptervisier

Technische Eigenschaften

 

  • Waffentyp: Selbstladebüchse
  • Kaliber: .223 Rem
  • Magazinkapazität: 10+1
  • Lauflänge: 453mm
  • Gesamtlänge: 681 mm
  • Gewicht: 3620 g
  • Visierung: Verstellbar
  • Schaft: Kunststoff – Schwarz
  • System: Stahl – Schwarz
  • Händigkeit: Universell

Versandinfos finden Sie hier: Besondere Liefer- und Versandkosten für KK-Waffen und Munition
Heckler & Koch HK243 S TAR .223 Rem. Selbstladebüchse inkl. Tragegriff m. 3-Fach-Optik u. Picatinny Schiene